Programm

Mittwoch, 26 März 2014

18.00 - 19.30: Begrüßungsveranstaltung im EuropaPunktBremen (Bremer Landtag) (begrenzte Anzahl an Plätzen verfügbar)

 

Donnerstag, 27 März 2014

9.00 - 9.30: Ankunft und Anmeldung


9.30 - 9.45: Willkommen und Eröffnungsstatement

  • Staatsrat Hans-Henning Lühr, Land Bremen

9.45 - 10.05: Eröffnungsrede: Das LANDMARK-Projekt - ein Schatz voller Erfahrung in der sozial-verantwortlichen öffentlichen Beschaffung

  • Philipp Tepper, ICLEI - Local Governments for Sustainability [PDF-file]

10.05 - 10.15: Bremen - auf dem Weg zu sozial-verantwortlicher öffentlicher Beschaffung

  • Dr. Kirsten Wiese, Thorsten Schmidt, Bremen, Senatorin für Finanzen [PDF-file]

10.15 - 11.15 Podiumsdiskussion: Herausforderungen und Lösungsansätze auf dem Weg zu einer sozial-verantwortlichen öffentlichen Beschaffung

Redebeiträge: 

  • Anna Lipkin, Europäische Arbeitsgruppe für ethische öffentliche Beschaffung
  • Matthias Goost, Geschäftsführer, Bierbaum-Proenen Textilien, Deutschland
  • Carsten Schulz, Einkaufsleiter, Immobilien Bremen
  • Jim Cranshaw, People & Planet
  • Solobamady Keita, Baumwollproduzent, Mali  

Moderatorin: Liz Kistner


11.15 - 11.45: Kaffeeepause


11.45 - 12.45: Keynotes:

Sozial-verantwortliche öffentliche Beschaffung – was ändert sich mit den neuen EU Vergaberichtlinien?

  • Dr. Matthias Zieres, Rechtsanwalt,· Kropp · Haag · Hübinger, Deutschland [PDF-file]

Überprüfung der Produktionsreihen für öffentliche Beschaffung – Möglichkeiten und Herausforderungen 

  • Binay Kumar Choudhury, Bereichsleiter Textilien Control Union Certifications, GOTS-Auditor, Navi Mumbai, Indien [PDF-file]
 

12.45 - 14.15: Mittagspause

14.15 - 15.45:  Workshops

Workshop 1 (Englisch / Deutsch) - Kontrolle der Lieferkette im Bereich öffentliche Beschaffung in Skandinavien – was können andere europäische Länder lernen?
Redebeiträge:
  • Grete Solli (Senior Berater bei South East Norway Health Authority) [PDF-file]
  • Pauline Göthberg, Nationalkoordinatorin für Schwedische Kreisverwaltungen und Regionen) [PDF-file]

Moderatorin: Liz Kistner

Workshop 2 (Englisch / Deutsch) - Öffentliche Beschaffer: wie kann man Kompetenzen bezüglich der Anwendung von Sozialkriterien gewinnen?

  • Michael Marwede (Servicestelle Kommunen in der Einen Welt, Germany) [PDF-file]
  • Mark Starmanns (BSD Consulting, Schweiz) [PDF-file]

Moderator: Philipp Tepper (ICLEI)

Workshop 3 (Englisch) - Zuverlässige Verifizieruzng:  Label, Überprüfungssysteme und andere Programme

Redebeiträge:

  • Gisela Burckhardt (FEMNET, Clean Clothes Campaign, Deutschland) [PDF-file]
  • Stine Foss (Ethical Trade Initiative, Norwegen) [PDF-file]

Moderatorin: Annelie Evermann (WEED)

Workshop 4 (Englisch / Französisch) -  Fair gehandelte Baumwolle und Gerechtigkeit in der Lieferketten bei öffentlicher Beschaffung: warum und wie?

Partner des Projekts zur Beschaffung von fair gehandelter Baumwolle aus Frankreich, Großbritannien und Irland berichten über die Beschaffung fair gehandelter Baumwolle.

  • Rachid Sifany (Beschaffer, Paris, Frankreich) 
  • Alain Yvergniaux (Bretagne, Frankreich)
  • Zusammenfassung von Elba Estrada [PDF-file]

Moderatorin: Elba Estrada (Fairtrade Advocacy Office, Brüssel)


15.45 - 16.15 Kaffeepause


16.15 - 17.00 Präsentation der Workshopergebnisse mit allen Konferenzteilnehmenden 


17.00 - 17.45 Feierlichkeiten zur Preisverleihung für die soziale und faire Beschaffung von Baumwollprodukten  [PDF-file]


17.45 - 18.00 Abschlussrede und Ende der Konferenz (Philipp Tepper, ICLEI)